Uni und Freizeit



Als ich Studentin in Bonn war hatte ich wesentlich mehr Freizeit als hier in den USA. das liegt unter anderem daran, dass ich in Deutschland nur wenig gearbeitet habe, weil ich nicht viel Geld zum Leben gebraucht habe. Ich hatte viel Zei, um Freunde zu treffen und um Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

Die Uni hat auch viele Aktivitaeten angeboten. So habe ich mich freiwillig fuer unsere Fakultaet und das Programm engagiert und war Mitglied der Fachschaft (studentishe Ansprechspartner fuer andere Studenten, um zum Beispiel Hilfe zur Planung im Programm und Studium allgemein zu bekommen). Zudem galt unser Studentenausweis als Sportkarte fuer die Sportanlagen. Allerdings musste man sich fuer viele Kurse etc vorher anmelden oder frueh dasein um mitmachen zu koennen. Es ist so aehnlich gewesen wie es an UT mit dem Texercise Pass und den Kurskarten ist, die man vor einem Kurs abholen muss.

John, wie ist das fuer Dichin Wuerzburg? Sind die Anlagen gut?

Gibt es spezielle Angebote auch fuer internationale Studenten?

Hast du ueberhaupt Zeit/Freizeit?


Comments

Freizeit.


Irgendwie kannn ich immer ein bischen Freizeit im Tag finden. Meine Klassen sind schon schwierig aber in meinen Pausen kann ich immernoch viel erledigen oder Filme schauen. Außerhalb meiner Klassen arbeite ich an das Formula Auto, dass wir seit des Sommers zusammengebaut haben. Ich finde aber das, das Arbeiten am Auto etwas das ich in meiner Freizeit mache ist. Am ende des Tages, auch nach meinen Klassen und Formula Autos, kann ich immernoch Freizeit finden.

Meine Freizeit


Ich weiss, dass ich viele freizeit haette, wenn ich nur meine Zeit fuer mich und Schule benutze. Aber ich nehme in viele Studentenaktivitaeten teil, die meine Freizeit fressen. Ich denke, das das der Grund ist, warum deutschen Studenten mehr Friezeit haben, weil die Zeit, die sie mit Freunde haben, nur Freizeit ist, waerend in Amerika die Zeit, die wir mit Freunde in Aktivitaeten haben, nicht immer Freizeit ist.

Freizeit


Normalerweise studiere ich in der Woche und ich habe Freizeit Wochenenden. Ich arbeite nicht jetzt, aber ich arbeitete vergangenes Jahr. Ich habe keine Freizeit vergangenes Jahr.

Eine andere Erfahrung


Meine Erfahrung ist komplett anders. Mit Ausnahme des letzten Jahres, als ich als ein Praktikant für Spaß arbeitete, habe ich viele Freizeit während meiner vier Jahre hier. Ich habe oft gehört, dass ich ein seltsames Erlebnis hatte, so ich glaube, dass ich nicht wirklich zählen. Vom meinem ersten Jahr bis diesem Jahr habe ich immer viel Zeit für außerschulische Aktivitäten und Zeit mit meinen Freuden. Und es ist nicht, dass ich meine Schularbeiten vergesse. Vielleicht habe ich gerade wirklich glücklich, aber ich habe genug finanzielle Hilfe und genau den richtigen Klassen betreffen, aber es gibt auch Semester, wenn ich drei Tage am Wochenende hatte, weil mein Zeitplan gewesen ist.

Freizeit?


Normalerweise habe ich wenig Freizeit. Ich nehme viele Kursen, und habe zwei Jobs. Ein arbeite ich am morgen, die andere arbeite ich wann ich Freizeit habe. Dann am abends lerne ich. Wann ich nicht arbeiten oder lernen bin, dann schlafe ich. Deswegen habe ich wenig Freizeit. Ich finde es richtig dass wir in Amerika weniger Freizeit als Deutschland haben. Freunden von mir die in Berlin wohnt arbeitet nicht, und sagt dass wenige Studenten arbeitet in Deutschland als Amerika.

Ich finde es besser wann man ein Student ist und kein Job hat, weil sie mehr zeit zu lernen hat, um besser Noten zu bekommen. Wann ich kein Job haben könnte, dann werde ich kein Job haben.

Freizeit?


Jetzt wohne ich mit zwei Studentin aus Frankreich. Sie sagen, dass in den USA wir weniger Freizeit als europäische Länder haben. Ich stimme es zu. Als ich an die Uni angefangt, hatte ich keine Freizeit, weil ich ein Job hatte. Es war nicht flexibel. Ich hatte weniger zeit für meine Freunde zu treffen oder für meine Familie zu besuchen. Dies ist meines erste Jahr (drittes Jahr in UT) mit keinem Job, aber meine Klasse sind mehr schwierig. Immer kein Freizeit. Als ich in Würzburg war, sah ich, dass die Studentin unterschiedlich Funktion hatten. Sie werden nur am Ende des Semester viel lernen machen, während in den USA wir viel Arbeit das ganze Semester hindurch haben.

Ich bin der gleichen Meinung


Als ich in Deutschland studiert habe war es fuer mich aehnlich. Da es sehr viele Studentenjobs gibt, die sehr flexibel sind, hatte ich mehr Freizeit. Waehrende meines Bachelor Studiums in den USA hatte ich eine Job ausserhalb der Uni und musste daher auch an Wochenenden arbeit um mich selbst zu unterstuetzen. Ausserdem sind die Unterhaltskosten, Miete und Nahrungsmittel generel billiger als in den USA und man bekomt in Deutschland als Student viele Rabatte was die finanzielle Situation noch mehr erleichtert.

Freizeit hängt von wie man seine Zeit verbringt ab


Ich denke, dass ich viele Freizeit haben könnte, wenn ich meine Zeit vorsichtiger verbrachte. Unglücklicherweise kann ich das nicht tun. Ein anderes Problem ist, dass ich zu langsam bin.

Dieses Semester habe ich zuerst zwanzig Stunden Klassen genommen. Auberdem gebe ich Nachhilfunterrichten bei dem UTLC. Trotzdem habe ich meine Zeit ganz gut geplannt während der ersten Hälfte des Semesters. Ich hatte immer Freizeit, um Freunden zu treffen oder Fußball zu spielen.

Obwohl ich heute siebzehn Stunden Klassen habe (ich gab eine Klasse auf), fühle ich, dass ich weniger Freizeit habe als ich bevor der Frühlingsferien hatte. Die Grund dieses Problems ist, dass ich meine Zeit nicht so gut verbringe wie ich sie bevor der Frühlingsferien verbrachte.

Keine Zeit =(


Dies ist mein letztes Semester bei UT, deshalb habe ich keine Freizeit. Vorher hatte ich viel mehr Zeit, aber dies Semester arbeite ich zwei Jobs-- mein Praktikum und meine Halbtagsarbeit bei Bazaarvoice, ein Austines Unternehmen. Auch nehme ich 16 Stunde der Kurse. Ich habe Kurse nur dienstags und donnerstags, aber die andere Tage habe ich Arbeit. Am Wochnende, wenn ich nicht zu viel Hausaufgaben habe, treffe ich mit meinen Freunden oder fahre ich nach Hause.

Als ich Studenten in Wien war, hatte ich viel mehr Freizeit. Weil mein Job bei Bazaarvoice zu Hause von meinem Computer ist, habe ich waehrend in Wien gearbeitet. Es war gut fuer mein Budget. =) Auch war die Stunde der Kurse viel unterschiedlich und nicht so systematisch wie hier.

Ich denke, dass es keine Sportspass an die Uni gegeben, aber Studenten kann Sport in ihren Studentenwohnheim treiben. Auch gab es ein "Buddy Network" fuer die internationale Studenten. Dies Network hat viele Aktivitaeten fuer auslandische Studenten angeboten, wie tanzen Kurse (Wiener Walzer), Partys, und Reisen. Ich weiss nicht, ob wir eine Program wie dies Network hier haben, aber ich denke, dass nicht.

Die Freizeit - fuer einen


Die Freizeit - fuer einen Gradstudent schon fast ein Fremdwort. Ich denke das 'Problem', wenn ich es mal so sagen darf, ist die Tatsache, dass wir als Lehrer eigentlich zwei Jobs machen. Zum ersten sind wir Lehrer und daher muessen wir alle Verantwortungen uebernehem die diese Position mit sich bringt. Zum zweiten sind wir auch Vollzeitstudenten und das heisst, wir muessen auch diesen Teil ganz erfuellen. Fuer mich bleibt da nicht mehr viel 'Freizeit' uebrig. Ich kann mich noch gut an meine Zeit als Undergraduate errinnern - Ich bin nie vor Mitternacht ins Bett und ich hatte auch viel Zeit fuer mich selber. Aber eben, wie heisst es doch - die Zeiten aendern sich :-).

Freizeit


Ich habe minimal Zeit in der Woche von Montag bis Donnerstagmittag. Ich nehme vier Klassen und ich arbeite bei University of Texas. Meine Arbeit is genau wie eine Klasse, weil ich viel lernen muessen. Ich muss immer gut organisiert sein, damit ich gute Noten verdient.
Ich treffe Freunden und gehe zum Happy Hour, wenn ich Freizeit in der Woche habe.
Ich habe wenig Zeit fuer Aerobics, und ich falle Aerobics. Ich gehe gern tanzen, schwimmen, und laufen.

Ich schlafe viel am Wochenende. Ich treffe Freunden am wochenende und wir machen nur Spass. Ich hoere auch gern Musik. Wann ich kann, Ich anbieten mich am Wochenende.

Ciao!